Reifen Entsorgung in Berlin

Reifen Entsorgung

Die Reifen sind eine hochkomplizierte Konstruktionen,

Wie lange Reifen verwendet werden können, hängt von ihrer Laufleistung, ihrem Alter und
nicht zuletzt von ihrer Qualität ab. Früher oder später verliert aber auch der robusteste
Qualitätsreifen seine Funktionsfähigkeit und bietet nicht mehr die erforderliche Sicherheit.
Als grobe Faustregel gilt, dass Reifen etwa alle vier Jahre ausgetauscht werden sollten.
Spätestens dann stellt sich jedoch die Frage, wo und wie die alten Autoreifen entsorgt
werden können.
Alte Reifen dürfen nicht in den Hausmüll!
Auch wenn Reifen umgangssprachlich mitunter Gummis genannt werden, bestehen sie
keineswegs nur aus Gummi. Reifen sind vielmehr echte High-Tech-Produkte, die sich aus
unterschiedlichsten Materialien wie Gummi, Textilien und Eisen zusammensetzen. Aus
diesem Grund lassen sich Reifen nicht einer einzigen Abfallgruppe zuordnen, sondern
gelten als Verbundabfall. Das heißt, die einzelnen Bestandteile müssen vor der
Entsorgung erst voneinander getrennt werden. Da dies aber nur spezialisierte
Unternehmen können, ist es nicht möglich, die alten Autoreifen einfach zusammen mit
dem Hausmüll oder dem Sperrmüll zu entsorgen. Eine Möglichkeit, um die alten Autoreifen
loswerden, besteht daher darin, sie bei einem Unternehmen abzugeben, das auf die
Reifenentsorgung spezialisiert ist. Übrigens wird ein Großteil der hier abgegebenen Reifen
gar nicht entsorgt. Stattdessen werden die Pneus zu Granulat verarbeitet, als Brennstoff in
der Zementindustrie eingesetzt oder bei der Runderneuerung verwertet. Reifen, die noch
etwas Profil aufweisen, werden auch ins Ausland exportiert.

Regionale Entsorgungsmöglichkeiten für Altreifen
Eine weitere Möglichkeit, um die Altreifen loszuwerden, ist der örtliche Bauhof, den viele
Städte und Gemeinden betreiben. Neben Bau- und Gartenabfällen, Elektrogeräten und
Metallen können hier häufig auch Reifen abgegeben werden. Meist wird dafür zwar eine
geringe Gebühr fällig, aber dafür ist auch sichergestellt, dass die Altreifen umweltgerecht
und den strengen gesetzlichen Auflagen entsprechend entsorgt oder recycelt werden.
Wohnen Sie in einer ländlichen Region, kann sich auch der Gang zu landwirtschaftlichen
Betrieben lohnen. Viele Bauern verwenden ausgemusterte Reifen, um damit
beispielsweise Gewebeplanen als Abdeckung zu beschweren. Daneben können auch
Kindergärten und Gemeinden mitunter Altreifen verwerten, etwa als Stopper unter Wippen
oder senkrecht eingegraben als Abgrenzungen auf Spielplätzen und für Gehwege.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.