Wohnung ausräumen

Müllvermeidung im Alltag: Altglas*

Mülltrennung gehört mittlerweile zum Alltag. Eine schöne Sache, wenn wir nur auch den getrennten Müll regelmässig entsorgen würden. Das Altglas gehört in den Glascontainer und wie häufig sammeln wir das ganze Glas in der Wohnung: Abstellkammer, Küche, Balkon oder gar im Keller.

Praktische Tipps:

  • Nehmen Sie bei jedem Einkauf eine Einkaufstüte voll mit Altgläsern mit.
  • Vermeiden Sie unbedingt das Leergut im Keller zu sammeln, wo es keiner sieht.

Müllvermeidung im Alltag: Plastikmüll*

Wir leben heute im Zeitalter des Plastiks. Plastik finden wir überall und fast alles war im Supermarkt einkaufen, ist in Folie eingepackt. Das Plastik wird in Zukunft durch andere Materialien ersetzt, die biologisch abbaubar sind. Bis dahin bringen wir das Plastik an entsprechende Sammelstellen.

Praktische Tipps:

  • Vermeiden Sie beim Einkauf, in Folie verpackte Lebensmittel zu kaufen
  • Im Supermarkt gibt es die Möglichkeit, Verpackungsmaterial bereits vor Ort zu entsorgen

Müllvermeidung im Alltag: Altpapier*

Die Tonnen für Altpapier sind in meisten Fällen überfüllt. Das zeigt, dass in den meisten Haushalten viel zu viel Altpapier anfällt. Einen Grossteil können Sie u.a. vermeiden, wenn Sie auf dem Briefkasten eine Aufschrift „Keine Werbung“ anbringen. Desweiteren könnten Sie sich überlegen, ob Sie sich  aus Werbeverteiler (Kataloge etc.) entfernen lassen.

Praktische Tipps:

  • Sortieren Sie die Post täglich sofort, die Sie nicht benötigen
  • Kommen Sie nicht in Versuchung, Prospekte, Kataloge irgendwo zu lagern für später

*von Rita Pohle: Weg damit! Entrümpelung für jeden Tag 2019

 

Entrümpeln - Was kann weg?

Praktischer Tipp fürs Entrümpeln*

Für jeden Menschen haben Dinge eine andere Bedeutung. Jedoch gibt es folgende praktische Tipps, von denen Sie sich trennen können:

a) Dinge, die Sie ein Jahr lang nicht in der Hand hatten

b) Dinge, die Ihnen persönlich nicht mehr gefallen

c) Dinge, die nicht funktionieren

d) Dinge, die keinen festen Platz haben und ständig hin und her geräumt werden

 

Es gibt nicht nur  materielles Gerümpel, die Ihr Leben behindern, sondern auch „geistiges“. Damit sind Gedanken, Vorurteile, Überzeugungen und Probleme gemeint,  die Ihren Partner, Ihre Freunde, Ihren Job etc. betreffen. Sie schaffen nicht nur eine äussere , sondern auch eine innere Entrümpelung.

Die mentale Entrümpelung braucht seine Zeit. Nehmen Sie sich immer nur ein Thema vor  und arbeiten Sie Stück für Stück heran. Fragen Sie sich: Was blockiert mich? Was raubt mir Energie? Was kostet mich unnötig Energie?

 

*von Rita Pohle: Weg damit! Entrümpelung für jeden Tag 2019

Halteverbot Berlin

Bei einem Umzug oder Wohnungsauflösung gibt es vieles zu bedenken. Die Möbel müssen abgebaut, Kleidung, Bücher und Geschirr sicher verpackt werden. Für die Ummeldung beim Einwohnermeldeamt ist ein Termin nötig und dann müssen natürlich auch der Arbeitgeber, die Bank, die Versicherungen und das Finanzamt über die neue Wohnanschrift informiert werden. Wer Kinder hat, muss sich oft auch noch um eine neue Schule oder eine neue Kita kümmern. Kein Wunder, dass da schnell einmal etwas wichtiges vergessen wird. Was viele Menschen im Umzugsstress oft übersehen ist die Frage, wo der Umzugswagen eigentlich parken soll? Nicht jedes Gebäude verfügt über den Luxus einer privaten Verladezone, in Berlin ist das in den meisten Stadtteilen sogar die große Ausnahme. Dann bleibt nur die Straße, aber auch in Ausnahmesituationen darf dort nicht in der zweiten Reihe geparkt werden. Aber warum richten Sie nicht einfach eine Halteverbotszone ein?

Das private Halteverbot in Berlin – welche Behörde ist zuständig?

Ein Halteverbot in Berlin dürfen Privatpersonen immer dann einrichten, wenn es aus organisatorischen Gründen dringend erforderlich ist. Das gilt zum Beispiel, wenn bauliche Maßnahmen an einem Grundstück oder einem Gebäude vorgenommen werden müssen, wenn Bäume gefällt werden oder wenn ein Umzug ansteht. Allerdings dürfen Sie nicht einfach eigenmächtig tätig werden, sondern müssen sich an das zuständige Bezirksamt wenden und dort ein temporäres Halteverbot beantragen. Dafür wird eine Gebühr fällig.

Das private Halteverbot in Berlin – was müssen Sie beim Einrichten beachten

Den Antrag beim Bezirksamt sollten Sie wenigstens 14 Tage im Voraus stellen. Wenn er genehmigt wird, ist es wichtig, dass Sie das Halteverbot rechtzeitig einrichten. Meist müssen Sie die Schilder wenigstens vier Tage im Voraus aufstellen, damit die Anwohner genug Zeit haben, um ihre Fahrzeuge umzuparken. Sie dürfen nur offizielle Straßenschilder aufstellen und sich nicht mit Stühlen oder anderen Haushaltsgegenständen behelfen. Die Straßenschilder müssen Sie nicht kaufen, Sie können Sie auch einfach nur leihen. Dabei sollten Sie aber bedenken, dass die Schilder enorm schwer und sperrig sind und nicht in einen herkömmlichen Pkw passen.

Wenn Ihnen das alles zu Aufwendig erscheint, dann helfen Ihnen die Experten von Studenten-Power gerne weiter. Wir kümmern uns nicht nur um Ihr Halteverbot, sondern sind auch garantiert zuverlässig zum vereinbarten Termin zur Stelle. Mit Studenten-Power verläuft Ihr Umzug oder Wohnungsauflösung wie am Schnürchen!

Hier geht es zur Beantragung von Halteverbotsschilder

 

 

 

 

Umzug ins Ausland

Ein Umzug ins Ausland steht an und die eigene Wohnung inkl. Keller sollen geräumt und übergeben werden. Wohin aber mit den Möbel und Gegenständen, die evtl. später ins Ausland transportiert werden sollen. Hierzu gibt es verschiedene Anbieter von Lagerräumen in Berlin. Heute stellen wir Ihnen eine Firma vor : Storebox.

Storebox hat derzeit 3 Standorte in Berlin und es folgen noch drei weitere Lageräume (Stand 17.1.2019) bis Anfang März. Die genaue Übersicht sind hier ersehbar: www.store.me/de-DE/standorte

Lagerraum, Lagerplatz mieten

Die wichtigsten Kenndaten auf einen Blick

  • Mietzeit: es gibt drei Varianten, monatlich kündbar, 6 Monate, 12 Monate – je länger die Vertragsdauer, desto geringer wird der Preis.
  • Größe: wir haben Abteile von 1 – 15 m²
  • Besonderheiten: 24/7 Zutritt mit persönlichem Zutrittscode, online buchbar, alle Standorte sind ebenerdig, beheizt, videoüberwacht, Sensoren überwachen Temperatur und Luftfeuchtigkeit, nach der online Buchung hat man sofort Zutritt zu dem Lager
  • Versicherung: es gibt drei unterschiedliche Versicherungspakete, je nach Bedarf kann auch eine extra Versicherung für besondere Gegenstände abgeschlossen werden
  • Kunden: zu unseren Kunden zählen Gewerbe- und Privatkunden
  • Kontaktdaten: service@storebox.de / 030 255 58 93 10
  • Studenten-Power berät Sie gerne bei Umzügen zu den Lagerräumen oder bei Teil- und Kompletträumungen

Lager, Lagerräume in Berlin

 

 

 

 

 

Wer wünscht sich das nicht, dass man einfacher und leichter durch das Leben geht. Meistens sind es die kleinen & einfachen Tipps, die man im Alltag problemlos umsetzen kann. Hier kommen die 6 Tipps:

 

1) Sei du selbst.

Versuche nicht jemand anders zu sein, der du eigentlich gar nicht bist oder im Einklang steht. Es ist mit der Zeit recht anstrengend jemanden zu „Schauspielern“, anstatt sich selbst zu sein. Sei dein „Original“, sei Du selbst und versuche nicht jeden Gerecht zu werden. Wie heißt es so schön: Everybodys darling is everbodys depp!

 

2) Vorurteile gegenüber anderen Menschen oder deren Entscheidung

Jeder Mensch sollte seine Entscheidung selbst treffen können, ohne dass andere darüber verurteilen. Vorurteile trennen uns Menschen voneinander und sind Gift in unserer Gesellschaft. Besser ist es neutral gegenüber Menschen zu sein und seine eigenen Vorurteile beiseite zu schieben.

 

3) Perfektionismus

Menschen neigen heutzutage zum Perfektionismus. Wer von Anfang an versucht perfekt zu sein, der verkrampft sich, verstellt sich, wird starr und ist wenig flexibel, um je keinen Fehler machen. Nur ist dieser Wunsch sehr anstrengend, denn je mehr man perfekt sein möchte, desto mehr Fehler macht man. Das trifft in vielen Bereichen in deinem Leben zu:
Bewerbungen schreiben, Selbstständigkeit starten, YouTube Kanal eröffnen, etc.

Sei einfach du selbst (siehe Tipp 1) als zwangsläufig Korrekturen machen zu müssen. Der Weg ist das Ziel und fang mit dem ersten Schritt an.

 

4) Negative Seite der Medaille

Manche Menschen sind talentiert immer nur die negative Seite zu sehen. Mal ist es zu warm, mal ist es zu laut oder stehen im Stau und sind verärgert. Es ist immer eine Sache der Ansicht, wie wir unsere Umwelt bzw. die Situation wahrnehmen. Es wäre doch cool, wenn man den Tag mit einer Motivation beginnen kann. Zum Beispiel in dem man sich am Morgen nach dem Aufstehen mit einem kleinen Satz motiviert: „Es wird ein guter Tag für mich.“

 

5) Angst vor dem Scheitern

Es gibt Menschen die Mut zeigen, was Neues zu machen oder neue Wege gehen z.B: Auswandern, Start-up gründen, neue Sprache lernen, einen bestimmten Beruf erlernen. Diese Menschen haben dann Angst zu scheitern, obwohl sie von ihrer Idee überzeugt sind. Habe keine Angst zu scheitern. Wenn man scheitern sollte, dann stehe auf und schlage einen anderen Weg ein und schau was man aus der Situation bzw. Fehlern mitnehmen kann? Was kann ich besser machen?

 

Jedoch wird beim Scheitern im etwas Negatives beurteilt: a) Ich wage es und habe dem Mut für meinen Schritt XY, auch wenn das Risiko besteht zu scheitern oder b) Ich wage es nicht aus Angst vor dem Scheitern und nach 10,20 oder 30 Jahren und ich blicke zurück, ich bereue es nicht gemacht zu haben.

 

6) Kalender

Für viele Dinge im Leben brauchen wir einen Termin wie z.B. beim Zahnarzt, Anwalt, Friseur usw. Auf der anderen Seite brauchen wir für viele andere Dinge keinen Termin. Wir müssen uns wieder Lücken oder Freiräume schaffen um Familien und Freunde treffen zu können und zwar jetzt & hier und nicht in 1-2 Monaten. Sei wieder spontan und lass es einfach mal laufen und schau was passiert.

 

Diese Tipps stammen von

Entrümpelung in Berlin Tipps von MaxGreen

Max ist ein Berliner und er began sein Leben bewusster & nachhaltiger zu gestalten d.h. weniger Plastik, weniger Konsum, mehr Lebensgefühl und Respekt für Tiere, Mensch und Natur. Sein Motto lautet: Jede Veränderung beginnt bei dir selbst… Lasst uns also gemeinsam dafür sorgen, die Welt zu einem lebenswerteren & besseren Ort zu machen. Mehr Infos findest du bei Youtube (MaxGreen) oder unter seiner Webseite:  http://maxgreen.info.

 

Entrümpelung Berlin

Es hat einfach viele Vorteile auszumisten, zu entrümpeln und sich von dem ganzen Ballast zu befreien. Es muss nicht immer mit einem riesigem Hauruck Aktion starten. Man kann auch ganz klein anfangen, z.B. im Keller, in einem Zimmer oder einfach, um mit weniger Wohnfläche auszukommen. Habe einfach Mut und traue Dich. Dabei wirst du selber merken, ob du dich dabei gut fühlst und dieser der richtige Weg für Dich ist. Bei einer geringeren Wohnfläche fühlt sich das Leben leichter an.

Diese Tipps helfen, wenn Menschen in eine kleinere Wohnung umziehen oder in einem Tiny-House wohnen wollen. Selbstverständlich gelten diese Tipps auch für größere Wohnungen oder Häuser, die einfach im Minimalismus leben möchten.

Hier kommen die 10 Tipps:

  1. Leihen statt kaufen. Menschen tendieren alles kaufen zu wollen und es zu besitzen. Sobald wir es brauchen kaufen wir es einfach. Was ist mit Dingen, die wir nur 1-2 Mal im Jahr brauchen? Für diese Gegenstände kann man bei Freunden, Familien oder Internetplattformen leihen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du sparst das Geld und evtl. Reparaturkosten, pflegt das Zwischenmenschliche und hast obendrein mehr Raum für dein Leben.
  2. Du hast geerbt. Frage dich, ob du das Erbe wirklich brauchst. Sind die Gegenstände für dich nützlich? Wer hat nicht was vererbt bekommen z.B. Möbel, Geschirr etc. Jeder hat eine enge und emotionale Bindung mit geerbten Gegenständen, aber die Frage ist, ob wir diese wirklich auch gebrauchen können? Wenn diese Gegenstände uns keinen Nutzen erbringen, dann müssen wir uns von diesen Gegenständen Abschied nehmen und uns von den vielen Kram befreien. Es ist einfach wichtig, loszulassen obwohl es vielleicht auch etwas von den Grosseltern zurückgeblieben ist.
  3. Vergiss die Uhrzeit und schau was passiert. Schaffe einen Tag in der Woche, wo Du nicht auf die Uhr schaust, wo Du keine Termine hast und den Tag laufen lassen kannst.  Dies gibt Dir ein unglaubliches Freiheitsgefühl. Es gibt dir eine Situation, wo du wieder Zeit zum Atmen, mehr Raum für Deine Kreation und Ideen hast.  Wenn ein ganzer Tag schwierig ist, so versuche es mit einem halben Tag. Beobachte einfach und es werden ganz viele tolle Sachen passieren, wenn du genau es zulässt!
  4. Nimm dir Zeit und nehme wichtige Momente in Deinem Leben ganz bewusst wahr. Wann hat man zuletzt einen Moment ganz bewusst wahrgenommen – Stichwort: Achtsamkeit. Der Alltagsstress lässt es nicht zu und man nimmt sein Umfeld nicht mehr bewusst wahr. Wir haben es verlernt in der heutigen Zeit, auch mal alle unsere Sinne einzusetzen. Einen Moment einfach mal wahrnehmen, ob im Restaurant, im Wald oder im Büro und all die Sinne wieder aktiveren: Was riechst du, was siehst du und was hörst du genau in diesem Moment.
  5. Ausmisten/Entrümpeln.  Es gibt drei Phasen es Ausmistens.
    Erste Phase: Bereiten wir uns vor und misten aus, verkaufen und verschenken.
    In der zweiten Phase stellt man fest, dass man immer noch zu viel besitzt und muss weiter reduzieren.
    In der dritten Phase: Es passt alles rein wo es hingehört, aber man besitzt immer noch zu viel z.B. in der Küche: Zu viele Gläser, Geschirr oder alle Dinge, die man in der Phase 1 und 2 dachte man brauche sie, aber in Wirklichkeit braucht man sie doch nicht.
    Die dritte Phase ist die radikalste Ausmistphase und man behält nur das, was man tatsächlich zum Leben braucht.
  6. Distanziere dich von Neidern, negativen Meinungen und konzentriere dich auf Dein Ding!
  7. Werde die Dinge los, von denen Du nicht wusstest, dass Du sie besitzt. Wenn du es vergisst, dass du sie besitzt und es wieder findest, dann werde es auch los: Verkaufe, verschenke oder werfe es weg. Du hast es dann nicht wirklich gebraucht.
  8. Minimalismus sieht für jeden anders aus. Finde Deinen ganz persönlichen Weg zur Minimalismus. Es gibt keine pauschale Aussage oder eine Regel dazu.
    Jeder muss seinen eigenen Weg finden mit dem er sich am Ende wohl fühlt und am glücklichsten ist.
  9. Reduziere dein Wasser- und Stromverbrauch.
  10. Stell das vor die Tür, was du nicht mehr brauchst. Alle Dinge, die ausgemistet werden sollen, stellt man gleich vor die Tür oder in eine Box vor der Eingangstür. Damit weiß man, dass diese Dinge weg müssen. In vielen Fällen stellen wir beim Ausmisten die Dinge woanders ab oder packen es wieder in den Schrank an einer anderen Stelle und dann ist es aus dem Sinn und man hat es schon wieder vergessen.

 

Diese Tipps stammen von

Entrümpelung in Berlin Tipps von MaxGreen

Max ist ein Berliner und er began sein Leben bewusster & nachhaltiger zu gestalten d.h. weniger Plastik, weniger Konsum, mehr Lebensgefühl und Respekt für Tiere, Mensch und Natur. Sein Motto lautet: Jede Veränderung beginnt bei dir selbst… Lasst uns also gemeinsam dafür sorgen, die Welt zu einem lebenswerteren & besseren Ort zu machen. Mehr Infos findest du bei Youtube (MaxGreen) oder unter seiner Webseite:  http://maxgreen.info.

 

Altkleider-spenden-Berlin

Bei unseren täglichen Wohnungsauflösungen in Berlin fallen u.a. Altkleider, Schuhe und Taschen an. Oft sind diese Altkleider in gutem Zustand und zu schade für die Entsorgung. Wir von Studenten-Power spenden die Altkleider an gemeinnützigen Organisationen u.a. an die Berliner Stadtmission, DRK oder an die Caritas. Es gibt natürlich noch viele weitere Adressen in Berlin für die Altkleidersammlung. Jeder kann da mitmachen und es müssen nicht immer eine grosse Menge Altkleider sein. Die Organisationen freuen sich auch über jede noch so kleine Spende.

Altkleider spenden hat viele Vorteile:

  • An hilfsbedürftige Menschen Altkleider zu spenden ist eine gute Tat und stärkt das gute Gefühl
  • Man fühlt sich interessanterweise erleichtert, wenn man spendet
  • Der Kleiderschrank dankt einem, wenn es wieder aufatmen darf
  • Wer hat, dem wird gegeben
  • Es kann der Startschuss werden für weitere Spenden z.B: Bücher, Haushaltsgeräte, Küchenutensilien
  • Weniger ist mehr, warum Minimalismus glücklich macht. Mehr Infos dazu hier

 

Kleiderspende-Berlin-Wohnungsauflösung

Altkleider zum spenden.

 

Wir bieten einen Abholservice (kostenpflichtig) für unsere Kunden an, die es zeitlich oder körperlich nicht schaffen selber zu spenden.

 

 

 

Entrümpelung Berlin

Entrümpelung Berlin Kosten

Sie wohnen in Berlin und wollen demnächst Ihr Haus, Ihre Wohnung oder ein anderes Gebäude entrümpeln? Sie scheuen die Organisation und Durchführung und können die anfallenden Kosten nicht abschätzen? Dann wenden Sie sich an Ihr Team von Studenten-Power! Sie erhalten für die Entrümpelung in Berlin einen Preis bzw. einen Festpreis-Angebot

Wer sind wir

Wir sind langjährig tätige Profis für die Entrümpelung von Wohnungen, Häusern, Kellern, Dachböden, Garagen kompletten Grundstücken oder auch von Seniorenheimzimmern. Dabei garantieren wir eine besenreine Übergabe des geräumten Objekts!

Entrümpelung Berlin Kosten: Was kostet Sie das?

Maßgeblich für die Kostengestaltung sind folgende Faktoren:

– Wie groß ist die zu entrümpelnde Fläche?

– Welche Arbeitsbedingungen herrschen vor Ort?

– Welche Gegenstände sind zu räumen (Viele oder wenige? Schwere oder leichte? welches Material und u.a. Sondermüll?)

– Wie hoch sind die anfallenden Entsorgungskosten?

– Wie lang ist der Laufweg? wie nah oder weit kann der Transporter abgestellt werden?

– Gibt es einen Fahrstuhl?

 

Ablauf

Sind nur wenige und gut beschriebene Gegenstände abzutransportieren, kann Ihnen bereits telefonisch ein Angebot offeriert werden. Schicken Sie uns hierzu vorab und unverbindlich ein aussagefähiges Foto oder Video per WhatsApp (siehe hierzu auch unser Blitz-Angebot auf unserer Webseite) oder mittels Email oder SMS. Sie erhalten für die Entrümpelung in Berlin einen Preis bzw. einen Festpreis-Angebot.

Handelt es sich jedoch um einen größeren Aufwand, bietet sich zunächst eine kostenlose und unverbindliche Besichtigung vor Ort an. Wir erstellen Ihnen dann ein Pauschalangebot. In diesem ist Ihr Festpreis enthalten, der alle Einzelkosten wie Arbeitsaufwand, An- und Abfahrt sowie die Entsorgungskosten beinhaltet. Terminwünsche und andere spezielle Anliegen werden bei dieser Besichtigung besprochen.

Entrümpelung Berlin Kosten: Weitere Infos.

Besuchen Sie uns auch unter https://www.studenten-power.de/leistungen/blitzangebot-ueber-whatsapp-einholen/. Dort finden Sie neben mehr als 200 Kundenbewertungen auch interessante Informationen zu unseren handwerklichen Dienstleistungen, über unsere Möglichkeiten von kleineren Transporten, zu unseren Versicherungsbedingungen sowie Antworten auf Ihre wichtigsten Fragen.

 

 

Haushaltsauflösungen-in-Brandenburg

Haushaltsauflösungen in Brandenburg – der Profi ist gefragt. Sicher wird es Ihnen nicht leicht fallen, die Stadt Brandenburg an der Havel zu verlassen, aber manchmal ist es eben doch notwendig. Das kann ein neuer Job sein oder eine Heirat in ein anderes Bundesland. Nun muss die Wohnung aufgelöst werden und Sie stehen vor einem Problem.

Haushaltsauflösungen in Brandenburg sollten Sie nicht selbst machen, diese Arbeiten können Sie ganz schnell überfordern. Denn es gibt etliche Vorschriften zu beachten, die die „Studenten-Power“ natürlich kennt. Für dieses Unternehmen sind die Haushaltsauflösungen in Brandenburg gar kein Problem, Sie müssen sich um nichts bemühen und selbst kurzfristige Termine können vereinbart werden. Bei den Haushaltsauflösungen in Brandenburg wird selbstverständlich immer ein sehr günstiger Preis berechnet und die Mitarbeiter führen alle Arbeiten zuverlässig und sorgfältig aus. Sie erhalten die Wohnung garantiert pünktlich und besenrein zurück.

Das Angebot

Sie können sich gerne ein schriftliches Angebot zukommen lassen, aber die Handwerker können nach einer kurzen Besichtigung sofort einen Festpreis nennen. Sie haben sehr viel Erfahrung und können abschätzen, wie viele Handwerker gebraucht werden und welcher Zeitaufwand erforderlich ist. Selbstverständlich ist das Angebot völlig kostenlos und unverbindlich, Sie können in aller Ruhe prüfen, ob Ihnen das Angebot zusagt und ob Sie einen Auftrag erteilen wollen.

Haushaltsauflösungen in Brandenburg – alles in einer Hand

Bei den Wohnungsauflösungen Brandenburg werden selbstverständlich alle Möbel zerlegt und es steht ein LKW bereit, der die Möbel dann abtransportiert. Gardinen und Lampen werden abgenommen und die Teppiche kommen raus. Manche Dinge sind noch gut verkäuflich, sie kommen dann in ein Sozialkaufhaus und es erwartet sie ein zweites Leben. Sozial Schwache sind dafür sehr dankbar. Aber auch „reiche“ Leute kaufen hier ein, denn viele Dinge sucht man vergeblich. So werden alte Kaffeekannen oft zu einer Blumenvase und eine alte Nähmaschine wird zur Dekoration.

Die Entsorgung

Viele Dinge müssen natürlich entsorgt werden, aber auch hier kennen sich die Mitarbeiter der Haushaltsauflösungen bestens aus. Alle Materialien müssen nämlich getrennt werden, also Holz, Glas oder Kunststoff muss einzeln entsorgt werden. Sie wissen das natürlich nicht und das müssen Sie auch gar nicht, denn Haushaltsauflösungen vom Profi sind völlig stressfrei.

 

 

Wann braucht man eine Entrümpelungsfirma Berlin?

Immer dann, wenn man seine Wohnung von Rümpel befreien möchte. Das schafft nicht nur mehr Platz, sondern kann auch für nötige Bedingungen für Feng Schui schaffen. Insbesondere gilt das für die sogenannte 3-Kisten-Methode. Doch worin besteht diese Methode?

Nach dieser Methode muss man alle Sachen, die man seit 12 Monaten nicht mehr gebraucht hat, in 3 Kisten unterbringen. In die Kiste, die mit 1 markiert wird, gehören alle Sachen, die man nicht gebraucht hat und die man auch nicht mehr brauchen wird. Diese Kiste muss so schnell wie möglich weg. Wenn sie zu schwer ist, sollte man eine Entrümpelungsfirma Berlin zur Hilfe rufen. In die zweite Kiste kommen dann solche Sachen, die man selbst nicht braucht, aber die für die anderen von Nutzen sein können. Das können zum Beispiel noch brauchbare, aber nicht mehr modische Kleidungsstücke oder Schuhe sein. Diese muss man für das Rote Kreuz vorbereiten. Und in die dritte Kiste kommen dann Sachen, die einem ans Herz gewachsen sind, aber für die es nicht genügend Platz in Regalen gibt.

Doch welche Entrümpelungsfirma Berlin ist für die Kiste 1 am besten geeignet? Dies ist zweifelsohne die Entrümpelungsfirma Studenten-Power, denn sie bietet ihre Dienstleistungen immer zu Festtarifen an. Deswegen kann der Kunde seine Ausgaben im Voraus abschätzen und wird sich über die bezahlbaren Preise der Firma freuen können. Ein weiterer Vorteil der Firma besteht darin, dass sie auch kurzzeitige (2-4 Tage) Termine anbietet. Daher können mit ihr auch spontane Termine klappen. Die vereinbarten Termine hält die Firma auch ein. Dabei arbeiten die Mitarbeiter der Firma immer zügig, sodass die Arbeit schnell erledigt wird. Und weil die Firma auch fair ist, wird die Summe in der Rechnung immer derjenigen entsprechen, die vor der Beauftragung vereinbart wurde. Daher lohnt sich die Zusammenarbeit mit der Firma für alle Personen, die an schnellen und kostengünstigen Umzügen interessiert sind.