Beiträge

Hilfe beim Umgang mit einer Messi Wohnung

Eine Messi Wohnung, die zurückgelassen wurde oder in der noch Menschen wohnen, stellt Betroffene vor große Herausforderungen. Hier ist es nicht mehr nur mit ein paar Tagen aufräumen getan, sondern ein derartiges Problem anzugehen, bedarf es größerer Planung und der Mithilfe von Fachkräften. Was sich innerhalb von Jahren ansammelte, ist in der Regel das Produkt einer psychischen Störung, bei welcher Menschen zwanghaft vielerlei Dinge sammeln bzw. regelrecht horten, bis es mitunter kaum noch möglich ist, sich in der eigenen Wohnung zu bewegen.

Hilfe durch die sogenannte Vesuv-Methode

Unter dem Link https://www.simplify.de/sachen/messie/artikel/kein-messie-mehr-dank-der-vesuv-methode/ wird als möglicher Umgang mit einer Messi Wohnung die Vesuv-Methode vorgestellt. Vorausgesetzt wird hierbei, dass der Betroffene selbst sein Problem erkennt, nur dann ist er in der Lage, es anzugehen und seine eigene Wohnung von den angesammelten Sachen zu befreien um Ordnung zu schaffen. Hierbei sollen in jedem Zimmer Kartons aufgebaut werden: Ein Teil für Sachen, die behalten werden, ein anderer für die Dinge, von denen man sich trennt. Danach darf sozusagen „gewütet“ werden, gleich eines Vulkanausbruchs. Dies bedeutet, dass ohne nachzudenken alles in dem einen oder dem anderen Karton landet. Vertraut wird hierbei auf die Intuition. Unterbewusst wisse der Betroffene, welche Sachen er wirklich brauche. Danach werden die Kartons, mit den Dingen, die man bereit ist abzugeben, weggebracht. Entweder gibt man sie beim Sperrmüll ab oder sie werden gespendet. Die anderen Kartons sollten zunächst irgendwohin gebracht werden, wo sie erst einmal lagern können, damit der Raum leer ist. Ist dies in allen Zimmern vollbracht, kann damit begonnen werden, sie neu einzurichten. Dieser Prozess wird mit den Ausgrabungen von Pompeji verglichen, dass unter der Asche des Vesuv begraben wurde. Archäologen fanden hier eine Vielzahl an alten Schätzen; Schätze, die auch unter den Dingen gefunden werden können, die behalten wurden.

Brauchen Sie Hilfe? Rufen Sie uns!

Wie bereits erwähnt, kann das Auf- und Leerräumen einer Messi Wohnung eine große Herausforderung darstellen. Da ist es hilfreich einen Partner an der Seite zu haben, der Sie hierbei unterstützt. Wir helfen Ihnen gerne dabei! Vereinbaren Sie mit uns gerne einen kostenlosen Besichtigungstermin, vertrauen Sie auf unsere Diskretion! Sie erhalten von uns ein Festpreis-Angebot und sind so vor unangenehmen Überraschungen geschützt. Wir bieten Ihnen damit die Möglichkeit, sich von dem Ballast der letzten Jahre zu befreien und Ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Haushaltsauflösung: 7 stressfreie Schritte
Alte Sofa entsorgen in Berlin – Studenten-Power hilft
Keller entrümpeln – 5 Tipps
Wohnungsauflösung in Berlin
Reifen Entsorgung in Berlin – wir helfen.

Wohnung ausräumen

Wohnung ausräumen und Tipps fürs richtige Ausmisten

Es ist schon wieder einmal alles voll und man hält es selbst nicht mehr aus. Zeit zum Wohnung Ausräumen und zum großen Ausmisten. Jedoch ist diese Aktion nicht immer so einfach, wie gedacht.

 

Psychologische Hindernisse und Lösungsansätze

Möglichkeit 1: Man hat einfach Angst, dass der Gegenstand oder das Möbel später doch noch nützlich wäre.

Möglichkeit 2: Man möchte niemand kränken, indem alte Geschenke ausrangiert werden.

Möglichkeit 3: Schöne Erinnerungen in Zusammenhang mit dem Gegenstand oder Möbel verhindern das wegwerfen.

 

Für Hindernis 1 ist ein „Vielleicht-Karton“ die Lösung. Die Idee ist, dass hier Dinge verstaut werden, die man vielleicht noch brauchen könnte. Achten Sie dann, ob sie die Gegenstände oder Kleider im nächsten halben Jahr noch einmal verwenden. Wenn dies nicht der Fall ist, werden diese Dinge wohl auch in Zukunft keine Rolle mehr spielen und können ohne Bedenken weggegeben werden.

 

Für Hindernis 2 muss man ehrlich zu sich selbst sein. Es macht keinen Sinn, Dinge aufzubewahren, die überhaupt nichts mit Einem zu tun haben. Nur aus Höflichkeit sollte nicht die ganze Wohnung mit Gegenständen angereichert sein. Wenn ein Geschenk nicht passt, dann sollte es besser in die „Höflichkeitskiste“ gepackt werden. Diese steht auf dem Dachboden oder im Keller. Wenn der Familienbesuch dann kommt, kann man die Höflichkeitskiste durchforsten und die Dinge für eine kurze Zeit aufstellen, bevor sie wieder verschwinden.

 

Bei Hindernis 3 könnte ebenfalls eine Kiste die Lösung sein. Wenn Sie Angst vor dem Verlust der Erinnerung haben, hilft auch oft ein Foto anzufertigen. Entscheiden Sie, ob Sie sich jeden Tag mit diesem Gegenstand umgeben möchten, oder eben nur noch ein Foto die Erinnerung aktiviert.

 

Strategie des Sukkzessiven

Ein Zeitfenster hilft für eine Eingrenzung der Aktion. Schritt um Schritt vorzugehen ist die psychologisch bessere Variante. Hierbei sollte man mit den emotional weniger belastenden Bereichen der Wohnung beginnen.

 

Studenten-Power hilft Ihnen dabei mit über 200 Kundenbewertungen

Für Personen, die sich nicht alleine zurecht finden oder Unterstützung beim Wohnung ausräumen benötigen hilft Studenten-Power professionell. Zusätzlich bietet Studenten-Power: kurzfristige Termine, Festpreis-Angebot, Handwerksleistungen und Aufstellung von Halteverbotsschilder.

 

Das könnte Dich auch interessieren

Sperrmüll Berlin. Berliner Strassen werden zur Müllkippe

Matratze richtig entsorgen in Berlin

Kühlschrank richtig entsorgen

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

Geschirrspüler entsorgen in Berlin