Beiträge

Wohnungsauflösung selber machen Berlin

Wohnungsauflösung selber machen

Selber entrümpeln – was nun?

Steht eine Wohnungsauflösung an, stellt sich für die meisten die Frage, ob sie die Entrümpelung selbst durchführen oder ein Unternehmen hierfür beauftragen. Um Ihnen diese Entscheidung zu erleichtern, führen wir für Sie in diesem Artikel kurz auf, welche Aspekte zu berücksichtigen sind und mit welchem Zeitaufwand Sie ungefähr rechnen müssen. Wir zeigen dies anhand eines Beispiels für eine 3-Zimmer-Altbauwohnung mit 70 Quadratmetern auf, normal gefüllt (45 Kubikmeter Sperrmüll) ist und in der 3. Etage ohne Fahrstuhl liegt.

Was wird gebraucht für eine Wohnungsauflösung?

  • Einen geeigneten Transporter, mit mindestens 15 Kubikmeter Ladevolumen, da Sie mit kleineren Fahrzeugen aufgrund der Hin- und Herfahrererei zu viel Zeit verliert. Diverse Autovermietungsstellen, bieten beispielsweise den „DB Sprinter Möbelkoffer“ an.
  • Mindestens 3-4 motivierte, sportliche Helfer aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis, damit die Wohnungsauflösung zügig erledigt werden kann und nicht länger als 1 Tag dauert.
  • Anschriften und Öffnungszeiten der nahegelegenen Recyclinghöfe, z.B. BSR.
  • Werkzeuge für die Zerlegung der Möbelstücke

Mit welchem Zeitaufwand ist zu rechnen?

  • Mietauto abholen (inkl. Abwicklung der Formalitäten) und zurückbringen: ca. 1 Stunde.
  • Heruntertragen der Möbel und das Zerlegen derselben: 3-4 Stunden Wir empfehlen Ihnen, die Möbel zu zerlegen, damit keine unnötigen Zwischenräume entstehen und sie den Platz im Fahrzeug  optimal ausnutzen können. Bitte beachten Sie das maximale Ladegewicht. Auskünfte hierzu erteilt Ihnen die Autovermietung.
  • Fahrten zum Recyclinghof: ca. 4 Stunden. Bei 45 Kubikmeter sollten Sie mit 4-5 Fahrten rechnen, da sich nicht jedes Möbelstück zerlegen lässt (z.B. Sofas).
  • Planen Sie Pausen ein, damit Ihre Helfer bei Kräften bleiben: 2x 0,5 Stunden= 1 Stunde. Die Wohnungsauflösung ist eine recht sportliche Angelegenheit und sollte nicht unterschätzt werden.

Gesamtstunden: 9 Stunden

Beginnen Sie möglichst früh am Tag mit der Arbeit, z.B. um 7:00 Uhr, um zu vermeiden, dass Sie später eventuell mit gefülltem Fahrzeug vor einem bereits geschlossenen Recyclinghof stehen.

Eine Wohnungsauflösung ist in organisatorischer und körperlicher Hinsicht eine herausfordernde Angelegenheit. Wenn Sie sich für die Auflösung einen Tag freinehmen und möglichst früh am Tag mit der Arbeit beginnen, werden Sie ca. 9 – 10 Stunden später fertig sein.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Haushaltsauflösung – 7 stressfreie Schritte

Was Kunden über uns schreiben

Blitzangebot über Whatsapp einholen

Kühlschrank richtig entsorgen

Wohnungsauflösungen Berlin

 

Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission hat begonnen

In Berlin leben immer mehr Menschen ohne Wohnung. Für die Betroffenen ist die Winterzeit die härteste Zeit im Jahr. Die Berliner Stadtmission ( Zentrum liegt am Hauptbahnhof) setzt sich dafür ein und bietet:

  • Notübernachtungen
  • warme Mahlzeiten
  • Kältebus und holt die Obdachlose ab, die es nicht mehr alleine in eine Notunterkunft schaffen
  • verschiedene Projekte für Menschen, die von der Straße wegkommen wollen

Wir möchten unseren Teil dazu beitragen und spenden die Altkleider, die aus den Wohnungsauflösungen in Berlin anfallen.

 

Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission hat begekommen

Die Kältehilfe der Berliner Stadtmission

 

Senden Sie kalt per SMS an 81190 und unterstützen Sie die Kältehilfe der Berliner Stadtmission mit 5 €*.

* Eine SMS kostet 5 € zzgl. Versandkosten. 4,83 € gehen direkt in die Arbeit der Kältehilfe.

Jetzt Ballast abwerfen vor Semesterstart

Studenten aufgepasst: Jetzt Ballast abwerfen vor Semesterstart

Studenten Wohnungsauflösung berlinIhr seid Studenten, Schüler oder Azubis und müsst eine Wohnung auflösen? Wir von Studenten-Power möchten Euch helfen und geben einen 10% Power-Rabatt*. Halte dafür deinen Studentenausweis bereit.

 

* Ab einem Mindest-Auftragswert von € 100,- erhaltet Ihr einen 10% Rabatt auf die Auftragsabwicklung.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Studenten-Jobs

Organisieren Sie sich neu: Entrümpeln, aber richtig

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

 

Regal-entrümpeln-berlin

Haushaltsauflösung: Wie lange dauert es?

In der Regel werden 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen innerhalb eines Tages erledigt. Für eine Haushaltsauflösung, Firmenauflösung, Büroauflösung größerer Objekte werden zwei, manchmal auch drei Tage benötigt.

Die genauen Kosten für eine Haushaltsauflösung sind erst nach einer kostenlosen Besichtigung möglich oder mit unseren Blitzangebot über WhatsApp. Vereinbaren Sie heute noch einen Besichtigungstermin. Sie erhalten nach der Besichtigung einen Festpreis und darin sind alle Kosten enthalten (An- & Abfahrt, Lohnkosten und Entsorgungskosten).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn es mal schnell gehen muss – Blitzangebot über WhatsApp

Eine stressfreie Haushaltsauflösung (7 Schritte)

Kühlschrank richtig entsorgen

Organisieren Sie sich neu: Entrümpeln, aber richtig

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

Jetzt Ballast abwerfen vor Semesterstart

Studenten aufgepasst: Rabatt für eine Wohnungsauflösungen

Studenten Wohnungsauflösung berlinIhr seid Studenten, Schüler oder Azubis und müsst eine Wohnung auflösen? Wir von Studenten-Power möchten Euch helfen und geben einen Power-Rabatt! Einen Festpreis abzüglich des Rabatts für die Wohnungsauflösung bekommt Ihr vor Ort bei einem kostenlosen Besichtigungstermin. Halte dafür deinen Studentenausweis bereit.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Eine stressfreie Haushaltsauflösung (7 Schritte)

Organisieren Sie sich neu: Entrümpeln, aber richtig

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

 

Stressfreie Haushaltsauflösung Berlin

Haushaltsauflösung: 7 stressfreie Schritte

Mit einer plötzlichen Haushaltsauflösung sind viele überfordert und ratlos, wie sie die Sache angehen sollen. Dieser Betrag soll Tipps geben für die nächste Wohnungsauflösung.

Schritt 1) Mit dem Vermieter klären zu welchem Termin die Wohnung leergeräumt werden soll. Nutzen Sie auch die Gelegenheit dem Vermieter zu fragen, in welchen Zustand sich die Wohnung zum Zeitpunkt der Übergabe befinden muss. Prüfen Sie bitte parallel dazu den Mietvertrag.

Schritt 2) Suchen Sie sich eine Firma aus dem Bereich “ Haushaltsauflösung “.  Im Internet werden Sie schnell fündig. Weitere Firmen finden Sie auch in den Gelben-Seiten oder sind über die Telefonauskunft ausfindig zu machen.

Schritt 3) Holen Sie sich von ca. 2 – 3 Firmen einen kostenlosen Besichtigungstermin inkl. Angebotserstellung. Zu diesem Zeitpunkt sollte es Ihnen klar sein, welche Möbelstücke, Gegenstände etc. entsorgt werden sollen und welche noch bis zum Zeitpunkt der Auflösung von Angehörigen, Freunden usw. abgeholt werden.

Schritt 4)  Fragen Sie die Firmen, ob die zu entrümpelnden wertvollen Gegenstände angerechnet werden können. Bei hochwertigen Antiquitäten findet eine Wertanrechnung statt. Des weiteren sollten Sie die Firmen nach der Zeitdauer für die Wohnungsauflösung erfragen, damit Sie mit dem Termin für die Wohnungsübergabe nicht in den Engpass geraten. Übrigens einige Firmen übernehmen auch weitere Sonderleistungen u.a. Schönheitsreparaturen zur Wohnungsübergabe. Fragen Sie einfach danach.

Schritt 5) Am Ende der Besichtigung, diese sind in meisten Fällen kostenlos,  fragen Sie nach einem schriftlichen Angebot mit einem Festpreis! Dies kommt besonders zum tragen bei Firmen die eine Auflösung über Stundenpauschale abrechnen. Sollte die Firma nicht in der Lage sein Ihnen dieses Angebot zu machen, dann lassen Sie lieber die Finger von dieser Firma.

Schritt 6) Vergleichen Sie alle vorliegenden Angebote. Sie sollten mit der Firma arbeiten, bei der Sie ein “ gutes Bauchgefühl “ haben.

Schritt 7) Beauftragen Sie zeitgerecht den Auftrag und klären Sie genau den Termin aus.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Dauer eine Wohnungsauflösung

Organisieren Sie sich neu: Entrümpeln, aber richtig

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

Blitzangebot über WhatsApp einholen

Wohnungsauflösung Berlin

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?

Neben der Organisation der Bestattung und Behördengänge, steht meist auch die Wohnungsauflösung des Verstorbenen an. Viele fühlen sich hier mit dieser Aufgabe überfordert. Ehepartner, Eltern und Kinder des Verstorbenen sind befugt die Wohnungsauflösung vorzunehmen.  Menschen, die einen Erbschein verfügen, dürfen ebenfalls über die Wohnungsauflösung verfügen.

Anbieter für Wohnungsauflösungen

Im Internet sind zahlreiche Anbieter von Wohnungsauflösungen in Berlin zu finden. Es lohnt sich ein offenes Auge zu haben und die verschiedene Anbieter zu vergleichen. Hier ist es ratsam vor der Auftragsvergabe die Wohnung besichtigen zu lassen. Seriöse Anbieter müssen immer persönlich die Wohnung anschauen, bevor sie einen Gesamtpreis nennen können. Es empfiehlt sich einen Festpreis zu vereinbaren, um Überraschungen zu vermeiden. Wertgegenständen oder Erinnerungsstücke, die man behalten möchte, sollte man ggf. vor der Wohnungsauflösung mitnehmen.

Wohnungsauflösung selber machen

Wer die Kosten für eine Auflösung sparen möchte, kann die Wohnungsauflösung auch selber vornehmen. Das rote Kreuz, Caritas etc. nehmen gerne Kleidungsstücke oder Haushaltsgegenstände entgegen.  Bücher, Musik CDs, Möbelstücke und andere Einrichtungsgegenstände können über lokale Internet Kleinanzeigen verkauft oder verschenkt werden (Selbstabholer). Alles was sie nicht verkaufen konnten, können sie über den lokalen Entsorgungsbetrieb (in Berlin die BSR) abholen lassen. Dazu vereinbaren sie einen Termin. Die Abholung ist bis zu gewissen Mengen kostenfrei. Die Express Abholung kostet extra.

Entsorgung von Sondermüll

Die lokalen Entsorgungsbetriebe nehmen verschiedenste Arten von Müll in den Recyclinghöfen  entgegen. Die Menge von Müll ist beschränkt. Auch Sondermüll/Giftmüll wie alte Lackdosen, Sparlampen oder Batterien werden dort kostenfrei entgegen genommen. Elektrogeräte wie Kühlschränke oder Mikrowellen dürfen zwar nicht über den normalen Sperrmüll entsorgt werden, werden aber von den meisten Entsorgungsbetrieben angenommen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Richtig ausmisten und Entrümpelung

Wenn es mal schnell gehen soll – Blitzangebot über WhatsApp

Fahrrad entsorgen

Waschmaschine entsorgen

Wohnungsauflösungen in Berlin

Besen im Praxistest

Für unsere tägliche Arbeit ist der klassische Besen unersetzlich.  Für Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen werden die Räumlichkeiten besenrein übergeben. Daher ist es umso wichtiger auf die Qualität der Besen zu achten.  In jedem Haushalt gibt es mindestens einen Besen und dennoch ist Besen nicht gleich Besen. Für dein Außenbereich wird ein Straßenbesen genommen. In der Ausgabe derDo-it-yourself-Fachzeitschrift „selbst ist der Mann“ hat die Versuchs- und Prüfanstalt (VPA) 22 verschiedenen Straßenbesen getestet.

Folgende Besen wurden getestet:

  • PEGGY PERFECT (BAUHAUS) Black Star
  • FISKARS Woman-Besen
  • PLANTIFLOR (HELLWEG) Straßenbesen grün
  • FRITZE Straßenbesen
  • BÜMAG Pflasterbesen Extra
  • GARDENA Straßenbesen Ergo

Testsieger wurde der Black Star von Peggy Perfect. Dieser Besen ist mit verschiedenen harten Borsten bestückt und bewährt sich bei trockenem und feinem Schmutz. Auch an unebenen Flächen und Kanten bewährte sich der Besen von „Black Star“.

Wer mehr wissen möchte kann gerne unter dem Link die Testergebnisse herunterladen.

Quelle: http://www.selbst.de/test-technik-artikel/weitere-tests/strassenbesen-im-test-150681.html

 

Das könnte Sie auch interessieren

Eine stressfreie Haushaltsauflösung (7 Schritte)

Organisieren Sie sich neu: Entrümpeln, aber richtig

Wohnungsauflösung im Todesfall – was ist zu tun?